Archive for the 'Socken' Category

Man stelle sich das Bild eines gut und elegant gekleideten Mannes vor. Der Mann trägt einen schwarzen schicken Anzug und dazu passende schwarze Schuhe. Als er sich schließlich auf den Stuhl setzt, rutschen die Hosenbeine automatisch ein wenig nach oben und offenbaren – oh Schreck – weiße Socken! So schick sein Outfit generell auch sein mag, wenn die Socken farblich nicht passen, hätte er genauso gut im Lumpensack kommen können. So unwichtig dieses kleine Detail im ersten Moment erscheinen mag, tatsächlich handelt es sich um eine Modesünde höchsten Ausmaßes, die jedes perfekte Outfit ruiniert.

Die Regeln, welche Socken man in welchem Schuh trägt, sind gerade für Männer sehr simpel und leicht zu merken. Generell sollte man sich verinnerlichen, dass Männer immer Socken in der Farbe der Schuhe tragen. Das heißt, dass zum braunen Schuh auch braune Socken getragen werden, und auf keinen Fall schwarze. Zum schwarzen Schuh werden schwarze Socken getragen und zum weißen Schuh weiße Socken. Ganz einfach also. Die von Männern häufig so heißgeliebten Sportsocken, gehören auf den Sportplatz und ins Fitness-Studio, aber auch nur dort hin!

Bei Frauen sind die Regeln schon ein wenig verzwickter und umfangreicher. Ballerinas werden generell ohne Socken getragen. Da dies jedoch sehr unhygienisch ist, greifen viele Frauen hier auf Füßlinge zurück, die nur die Zehen und den unteren Teil des Fußes bedecken und damit im Schuh nicht sichtbar sind. Pumps werden immer in Verbindung mit einer Nylonstrumpfhose getragen. Gerade wer geschäftlich auf sein Erscheinungsbild achten muss und häufig Kostüme trägt, sollte dazu eine passende Nylonstrumpfhose anziehen. Hier ist jedoch darauf zu achten, dass man zu einer dunklen Nylonstrumpfhose keine hellen Schuhe anzieht. Offene Schuhe werden immer ohne Strümpfe oder Strumpfhose getragen. Viele Frauen machen den Fehler und tragen Sandalen mit Nylonstrümpfen. Dies ist ein absolutes No-Go! Schwarze, bequeme Straßenschuhe werden auch bei Frauen mit schwarzen Socken kombiniert, auf keinen Fall mit, bei Frauen so beliebten, bunten Söckchen. Und auch beim weiblichen Geschlecht gilt die Regel, dass Sport- oder Tennissocken auf den Sportplatz und ins Fitness-Studio gehören.

Wer sich an die oben genannten groben Regeln hält, wird künftig vor modischen Ausrutschern sicher sein. Die Socke oder der Strumpf mag zwar nur ein kleines Accessoire bei der Outfitwahl sein, hat aber leider, im Fall der falschen Wahl, weitreichende Folgen auf die Gesamterscheinung des Outfits. Da lohnt es sich, seine Sockenwahl kurz zu überdenken und schnell im Geschäft vorbei zu gehen, um das passende Sockenpaar zu kaufen.

Noch ein kleiner Tipps zum Schluss: Natürlich müssen nicht nur die Socken zu den Schuhen passen. Auch die Schuhe müssen mit dem restlichen Outfit harmonieren. Wer hier noch neue Schuhe braucht, ist meist im Outlet für Schuhe gut aufgehoben. Hier gibt es eine umfangreiche Basisaustattung zum kleinen Preis.